Fachliteratur zum Bestellen und zum Download

Hier finden Sie

  • Online-Publikationen
  • aktuelle Fachliteratur
  • Downloads

zu rechtlichen, wirtschaftlichen und steuerlichen Themen im Gesundheitswesen. Dieser Shop bietet Ihnen aus allen relevanten Fachverlagen über 1.000 ausgewählte Publikationen.

Sehen im Alter

Versorgungsstrukturen und -herausforderungen in der Augenheilkunde

Sehen im Alter

Im Unterschied zu anderen Bereichen der fachärztlichen Versorgung findet der überwiegende Teil der augenärztlichen Versorgung im ambulanten Bereich statt. Bereits heute sucht jeder Vierte mindestens einmal pro Jahr einen Augenarzt auf. Nach Hausärzten, Gynäkologen und Internisten sind Augenärzte damit die am vierthäufigsten frequentierte Arztgruppe. Zudem sind die Anzahl der zu versorgenden Patienten sowie der Anteil der älteren Patienten im Vergleich zu anderen Fachbereichen deutlich höher. Um auch in Zukunft eine flächendeckende augenärztliche Versorgung zu gewährleisten, gilt es, die Versorgungssituation, den Versorgungsbedarf und die Strukturen im Detail zu analysieren.
Mit der vorliegenden Studie des privaten Instituts für angewandte Versorgungsforschung (inav) im Auftrag der Deutschen Stiftung für chronisch Kranke wurde dafür eine wichtige Grundlage geschaffen. Sie bietet im ersten Teil einen umfassenden Überblick über die aktuelle Versorgungslage und zentrale Herausforderungen der augenärztlichen Versorgung. Vor dem Hintergrund, dass zumeist ältere Menschen von Augenerkrankungen betroffen sind, wird die Rolle der Augenheilkunde in der geriatrischen Versorgung diskutiert. Mittels einer Bedarfsanalyse wurde auch die Sicherstellung augenärztlicher Leistungen in den kommenden Jahren überprüft. Im zweiten Teil der Studie wurden im Rahmen einer empirischen Untersuchung die Bedeutung der Sehkraft und die Rolle der augenärztlichen Versorgung bei altersassoziierten Stürzen untersucht. Dazu wurden 405 strukturierte Interviews geführt. Die Ergebnisse verdeutlichen die Notwendigkeit und die Relevanz neuer Versorgungsmodelle zur Sicherstellung einer flächendeckenden Versorgung.

Aus dem Inhalt

- Veränderungen der Augenheilkunde in den letzten Dekaden: Medizinische Fortschritte und Veränderungen der Versorgungsstrukturen
- Situation der ophthalmologischen Forschung in Deutschland
- Epidemiologie von Sehbeeinträchtigungen und Blindheit
- Struktur der Leistungserbringer
- Bedarf augenärztlicher Leistungen
- Organisationsformen und neue Versorgungsformen in der Augenheilkunde
- Analyse des zukünftigen Bedarfs an und der Sicherstellung von augenärztlichen Leistungen
- opthalmologische Versorgungssituation älterer Menschen
- Ergebnisse einer empirischen Untersuchung zur Bedeutung der Sehkraft bei Stürzen

Pressestimmen

„ [...] Die Studie „Sehen im Alter - Versorgungsstrukturen und -herausforderungen in der Augenheilkunde“ bietet eine profunde und längst überfällige Analyse der Augenheilkunde wie sie sich heute darstellt. Der eigentliche Fokus - die Herausforderungen einer alternden Gesellschaft für das Fach - wird sehr praxisbezogen und vielschichtig anhand von Strukturdaten zu Angebot und Nachfrage und einer empirischen Befragung beleuchtet. [...] “

Dr. rer. medic. Ursula Hahn, OcuNet Verwaltungs GmbH

DER AUGENSPIEGEL 09/2012

Zielgruppen

Wissenschaftler und Praktiker in der Gesundheitsversorgung, in Krankenkassen, in der Gesundheits- und Wirtschaftspolitik, im öffentlichen Gesundheitswesen, in Dienstleistungs- und Industrieunternehmen der Gesundheitsbranche; Gesundheitsökonomen, Medizinmanager, Betriebs- und Volkswirte, Gesundheitswissenschaftler; Ärzte in der Wissenschaft, Klinik und Praxis; Studenten der Medizin und Gesundheitswissenschaften

Schlagworte

Augenärztliche Versorgung; Inanspruchnahme augenärztlicher Leistungen; Augenheilkunde als geriatrisches Fach; Sehen im Alter; Bedeutung der Sehkraft bei Stürzen; augenärztliche Versorgungsstrukturen

Verlag:
Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
Autor:
Volker Eric Amelung | Nina Bucholtz | Anika Brümmer | Christian Krauth
Jahr:
2012
Preis:
64,95 €
Seiten:
184
Medium:
Paperback
ISBN:
978-3-941468-92-4