Fachliteratur zum Bestellen und zum Download

http://funkbonieren.com/?=help-me-write-a-personal-statement Hier finden Sie

  • Online-Publikationen
  • aktuelle Fachliteratur
  • Downloads

essay community service zu rechtlichen, wirtschaftlichen und steuerlichen Themen im Gesundheitswesen. Dieser Shop bietet Ihnen aus allen relevanten Fachverlagen über 1.000 ausgewählte Publikationen.

Qualität steigern, Erträge ausbauen, Zukunft sichern

http://bijurdelimon.com/?=help-in-writing-essays Medizinische Versorgungszentren erfolgreich führen und weiterentwickeln

follow link Qualität steigern, Erträge ausbauen, Zukunft sichern

Strategien und Konzepte für die Zukunftssicherung

 

Die Zahl der Medizinischen Versorgungszentren steigt stetig, und dabei ist der Trend zu größeren Einheiten offensichtlich. Zunehmend steigen private Anbieter, wie z.B. der Klinikkettenbetreiber Rhön-Klinikum in den Markt ein und private Unternehmer bauen MVZ-Ketten mit spezifischen strukturellen Anforderungen auf. In diesem Zusammenhang darf nicht übersehen werden, dass nur effiziente Einheiten mit einer hohen Patientenzahl, z.B. im Hinblick auf Verträge zur Integrierten Versorgung, für die Krankenkassen attraktive Partner sein werden. Dies wird z.B. deutlich bei von Krankenkassen initiierten Gesundheitszentren, die nichts anderes als eine spezifizierte Form des MVZ darstellen (Fachärzte verschiedener Disziplinen mit eigenständiger Praxis unter einem Dach, nicht im Sinne angestellter Ärzte wie im „typischen“ MVZ). Nur solche „Gesundheitszentren“ kommen in den Genuss einer Zusammenarbeit mit der Krankenkasse, die ein Zertifikat von dieser erhalten. Dazu werden bestimmte Voraussetzungen an Größe und Struktur eingefordert. Für entsprechende Versorgungseinheiten wird es darum gehen, Strukturen aufzubauen, die einer modernen Unternehmensführung Rechnung tragen, um im zunehmend härter werdenden Wettbewerb bestehen zu können bzw. von den Krankenkassen als Vertragspartner akzeptiert zu werden (insbesondere wichtig im Hinblick auf den Wechsel zu Selektivverträgen).

 

- alle einschlägigen Werkzeuge für eine moderne MVZ-spezifische Unternehmensführung

- zukunftssichere (angebotsspezifische) Positionierung der MVZ im Wettbewerb der (vor allem ambulanten) Leistungserbringer

- hochwertige Patientenversorgung, die den Bedürfnissen der Patienten und Krankenkassen gerecht wird

- hoher Ergebnisqualität bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit auf Basis einer definierten Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität im MVZ

Vorausschau auf sich abzeichnende neue Entwicklungen im Gesundheitswesen

- im richtigen Moment zeitnah das Richtige zur Bestandssicherung tun zu können

 

Aus dem Inhalt

 

- Rechtsaspekte zum MVZ

- Verbreitung, Struktur und Perspektiven der MWV

- notwendige unternehmensstrategische Erfordernisse an ein modernes MVZ

- Geschäftsprozessmanagement im MVZ unter besonderer Berücksichtigung der Integration von Behandlungspfaden

- Organisationsentwicklung im MVZ-

Informationstechnologien für MVZ

IT-gestützte Unternehmensführung für MVZ

besondere Erfordernisse des Qualitätsmanagement im MVZ

- Risikomanagement ist mehr als Fehlervermeidung- BCM-Business Continous Management ist unverzichtbar (gemeint ist hier: Aufzeigen von Handlungsoptionen für eintretende Krisenfälle)

- praktische und strategische Erlössicherung in MVZ

- Planung und Aufbau einer MVZ-spezifischen Unternehmenskommunikation

- Kooperationen des MVZ als Erfolgsfaktor für die Bestandsicherung

- neue Geschäftsfelder für MVZ

 

Zielgruppen

Ärzte, Geschäftsführer von Medizinischen Versorgungszentren, Manager im Gesundheitswesen (Versorgung, Krankenkassen, Industrie); Unternehmensgründer im Gesundheitswesen; Ärzte; Krankenhausmanager; Gesundheitspolitiker; Studenten der Gesundheitswirtschaft

 

Schlagworte

Medizinischen Versorgungszentren; Integrierte Versorgung; Gesundheitszentren; Unternehmensführung; Kooperationen; Wettbewerb; Leistungserbringer; Patientenversorgung; Krankenkassen; Ergebnisqualität; Wirtschaftlichkeit; Strukturqualität; Prozessqualität; Ergebnisqualität; Verbreitung; Geschäftsprozessmanagement; Behandlungspfade; Organisationsentwicklung; Informationstechnologien; Qualitätsmanagement; Risikomanagement; BCM-Business Continous Management; Unternehmenskommunikation; neue Geschäftsfelder; Gesundheitsmanagement; Gesundheitspolitik; Gesundheitswesen; Gesundheitssystem

Verlag:
Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
Autor:
Wolfgang Hellmann, Willi Kretzmann, Clarissa Kurscheid, Susanne Eble (Hrsg.)
Jahr:
2010
Preis:
64,95 €
Seiten:
300 Seiten
Medium:
1. Auflage, Paperback
ISBN:
978-3-941468-12-2