Fachliteratur zum Bestellen und zum Download

Hier finden Sie

  • Online-Publikationen
  • aktuelle Fachliteratur
  • Downloads

zu rechtlichen, wirtschaftlichen und steuerlichen Themen im Gesundheitswesen. Dieser Shop bietet Ihnen aus allen relevanten Fachverlagen über 1.000 ausgewählte Publikationen.

Netzwerk Pflege und Gesundheit

Netzwerke schaden nur dem, der keine hat …

 

Der Bedarf an Kooperationspartnern und stabilen Beziehungsgeflechten wächst analog mit den steigenden Herausforderungen im Gesundheitswesen. Eine der wichtigsten Voraussetzungen, um sich am Markt positionieren und langfristig behaupten zu können, ist wirtschaftlich effizientes Arbeiten.

 

Einzelkämpfer werden es zukünftig auf dem immer härter umkämpften Markt schwer haben. Es ist daher nicht nur wichtig, sondern existentiell sich in ökonomisch vorteilhaften und interdisziplinären Netzwerken zu organisieren. Werden Sie aktiver Netzwerker und nutzen Sie interdisziplinäre Synergien – fachlich und wirtschaftlich.

Verpassen Sie nicht den Anschluss!

 

Mit „Netzwerk Pflege und Gesundheit“ erhalten Sie eine Sammlung aktueller Informationen, interessanter Beispiele aus der Praxis und weiterführender Ideen, um effektive Versorgungsnetze aufzubauen. Informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten, steigern Sie Ihre Wirtschaftlichkeit durch intelligentes Personal-, Zeit- und Facilitymanagement und erarbeiten Sie sich eine langfristig gesicherte Finanzierung.

 

 

 

Vorteile des Handbuches:

 

- innovativ

 

Erfahren Sie, wie Sie Strukturen systematisch modernisieren, um im Gesundheitssystem bestehen zu können. Nutzen Sie das Handbuch, um Prozesse zu optimieren und zu bestmöglichen Ergebnissen zu gelangen. Planen und verbessern Sie nachhaltig und nehmen Sie so positiven Einfluss auf Ihre Wirtschaftlichkeit.

 

 

- praktisch

 

Erfahrene Praktiker aus dem Pflege- und Gesundheitssystem beschreiben ihre Erfahrungen – lernen Sie von der Praxis und vermeiden Sie Fehler, die andere schon für Sie gemacht haben!

 

- aktuell

 

Ob Rechtsgrundlagen, neue Strukturkonzepte innerhalb des Case-Managements oder innovative Ideen zu neuen Kooperationsmodellen – profitieren Sie von der Sammlung, seien Sie ganz vorn mit dabei und nutzen Sie die Vorteile von Netwerken.

 

 

In dem Werk enthalten:

 

Integrierte Versorgung

 

Die Integrierte Versorgung SGB V §140 hat noch längst nicht ausgedient. Mit dem Praxishandbuch sind Sie inhaltlich und fachlich stets aktuell informiert. Sie erhalten zudem zuverlässige Unterstützung bei der Planung und schrittweisen Umsetzung integrieter Versorgungskonzepte.

 

 

Kommunikationsgrundlagen

 

Insbesondere mit dem Blick auf eine interdisziplinäre Zusammenarbeit ist gegenseitiges Verständnis und Verstehen wichtig. Eine Herausforderung für alle Akteure, denn unterschiedliche Disziplinen haben „unterschiedliche Sprachen“. Heterogene Teams müssen erst recht wissen, wie man miteinander redet, wie man miteinander verhandelt, wie man Konflikte managed oder sich und andere motiviert. Machen Sie es von Anfang an richtig, legen Sie die kommunikativen Grundsteine, bauen Sie darauf auf und profitieren Sie von den Tipps unserer Experten.

 

 

Betriebswirtschafliche Grundlagen

 

Erkennen Sie Ihre Leistungsschwerpunkte und bringen Sie sich mit diesen in das Versorgungsnetzwerk erfolgreich ein! Sie müssen nicht alles alleine können. Sie bestimmen aber, mit wem Sie gemeinsam erfolgreich sein wollen! Hier wird Ihnen gezeigt wie es geht!

 

 

Rechtsgrundlagen

 

Institutionen, die sich heute auf den Weg in vernetzte Versorgungsstrukturen begeben wollen, sollten ihre Möglichkeiten kennen, die die Sozialgesetze vorsehen und ermöglichen. Wir haben alle rechtlichen Grundlagen verständlich und praxisnah für Sie aufbereitet. So sind Sie stets aktuell informiert.

 

 

Beispiele aus der Praxis

 

Vernetzung in der Wundversorgung, der Pflegestützpunkte oder in der Spitex (ambulante Pflege in der Schweiz) – im Handbuch „Netzwerke Pflege und Gesundheit“ erfahren Sie es aus erster Hand. Lernen Sie von den Kollegen wie Sie sich vernetzen, Strukturen verbessern und dadurch die Arbeitsprozesse und Ergebnisse positiv beeinflussen.

Seien Sie gespannt auf die interessanten Berichte aus der Praxis.

 

 

Mit Newsletter und CD

 

Mit jeder Ergänzungslieferung zu Ihrem Werk erhalten Sie aktuelle Banchennews: Tipps, Trends und Termine im Newsletter kostenlos und frei Haus – Fachinformationen, die sich lohnen. Darüber hinaus erhalten Sie eine CD mit allen Inhalten des Werkes, die Sie ohne Installation sofort nutzen können. Checklisten und Arbeitshilfen können Sie nach Ihren Befürfnissen anpassen.

 

 

 

Die Herausgeberinnen:

 

Gerda Nussbaumer

 

ist Master of Medical Education (MME, Medizinische Fakultät Universität Bern/Schweiz). Sie unterrichtete in St. Gallen/Schweiz an der Schule für Operationstechnik und arbeitet seit einigen Jahren an verschiedenen Ausbildungskonzepten von Gesundheitsberufen in der Schweiz und in Deutschland. Sie ist als Dozentin in verschiedenen Institutionen und als Lehr- und Lernberaterin tätig und arbeitet darüber hinaus als freie Fachpublizistin.

 

 

Dr. Christine von Reibnitz

 

Master of Public Health; Case Managerin, Unternehmensberatung für Einrichtungen im Gesundheitswesen; Entwicklung und Durchführung von Qualifizierungsprogrammen für Führungskräfte im Gesundheitswesen; Referentin für Gesundheitspolitik, Lehrbeauftragte an der Universität Witten/Herdecke und Universität Bremen in den Bereichen Case Management, internationale Gesundheitssysteme und Entwicklungsstrategien im Gesundheitswesen. Zu ihren Spezialgebieten zählt „Case Management“ und „Homecare-Versorgung“ – über die sie bereits in unterschiedlichen Medien publizierte. Seit 2008 Referentin der Johanniter-Schwesternschaft e.V. Berlin.

Verlag:
Behr's Verlag
Autor:
Gerda Nussbaumer, Christine von Reibnitz (Hrsg.)
Jahr:
2010
Preis:
95,77 €
Seiten:
300 Seiten
Medium:
1 Ordner, DIN A5, ca. 300 Seiten
ISBN:
978-3-89947-603-3