Fachliteratur zum Bestellen und zum Download

Hier finden Sie

  • Online-Publikationen
  • aktuelle Fachliteratur
  • Downloads

zu rechtlichen, wirtschaftlichen und steuerlichen Themen im Gesundheitswesen. Dieser Shop bietet Ihnen aus allen relevanten Fachverlagen über 1.000 ausgewählte Publikationen.

KPQM 2006 - Qualitätsmanagement für ärztliches Handeln

KPQM 2006 - Qualitätsmanagement für ärztliches Handeln

KPQM 2006 - Qualitätsmanagement für ärztliches Handeln

Qualitätsmanagement ist ein systematischer Weg, Zufälle und Risiken zu eliminieren, Fehler und Probleme zu vermeiden, um somit eine Zeit- und Kostenersparnis und bessere Patientenversorgung zu erreichen. Dies führt zu einer effektiven und wirtschaftlichen Praxisführung. Mit dem Inkrafttreten der Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses zu den grundlegenden Anforderungen des Qualitätsmanagements in der vertragsärztlichen

 

und vertragspsychotherapeutischen Praxis hat die KVWL das bewährte KPQMModell angepasst und für die Zukunft fit gemacht. Die KVWL hat das eigene Qualitätsmanagementsystem KPQM 2006 entwickelt, das die bewährten Standards aus Industrie und Verwaltung auf einerseits Kleinbetriebe herunterbricht, andererseits die Methode des Qualitätsmanagements für das ärztliche Handeln leicht umsetzbar macht.

 

KPQM 2006 ermöglicht jeder Praxis in kürzester Zeit, den Nachweis qualitätsmanagementgesteuerten Handelns zu erbringen und eine entsprechende Zertifizierung zu erlangen.

 

Aber auch ohne Zertifizierung bereitet sich die Praxis optimal auf die Anforderungen, die die Qualitätsmanagementrichtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses definiert, vor.

 

 

 

Die Autorinnen und Autoren

 

Dr. med. Dipl. Ing. (FH) Bernd Schubert

 

ist Facharzt für Allgemein- und Arbeitsmedizin mit den Zusatzbezeichnungen

 

Sozialmedizin und ärztliches Qualitätsmanagement. Darüber hinaus ist er

 

Dozent und leitender Qualitätsmanagement-Auditor sowie Prüfungsausschussvorsitzender bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe.

 

 

 

Dr. med. Pia Maria Schubert

 

ist niedergelassene Fachärztin für Allgemeinmedizin mit den Zusatzbezeichnungen Naturheilverfahren, Umwelt- und Betriebsmedizin sowie Qualitätsmanagement-Auditorin.

 

 

 

Sarah Christina Schubert

 

ist mit koordinierenden Aufgaben bei der PRINARUM GmbH betraut.

 

 

 

Dr. med. Jochen Bredehöft

 

Frauenarzt, Qualitätsmanager und Auditor, ist Ressortleiter Qualitätssicherung

 

der Ärztekammer Westfalen -Lippe. Arbeitsschwerpunkte: Externe QS,

 

Zertifi zierung und Ausbildung von Qualitätsmanagern.

 

 

 

Dr. med. Hans-Joachim Bücker-Nott

 

ist Facharzt für Chirurgie. Zusätzlich hat er sich im Ärztlichen Qualitätsmanagement, der medizinischen Informatik und der Gesundheitsökonomie qualifiziert. Seit 10 Jahren beschäftigt er sich als Mitarbeiter der Ärztekammer Westfalen-Lippe mit der externen Qualitätssicherung, Zertifi zierungen und angewandtem

 

Qualitätsmanagement in Kliniken und Praxen. Seit längerem ist er als Referent in der Ausbildung von Angehörigen der medizinischen Berufe im QM tätig.

 

 

 

Inhaltsverzeichnis

 

1 KPQM 2006 – Entwicklung – allgemeine Grundlagen

 

1.1 Entwicklung

 

1.2 Grundlagen

 

2 Qualitätsmanagement QM in der Vertragspraxis

 

2.1 Wirtschaftliche Praxisführung zunehmend schwieriger

 

2.2 Komplexität des Umfelds steigt

 

2.3 Externe Anforderungen steigen

 

2.4 Arbeitszufriedenheit

 

2.5 Struktur – Prozess – Ergebnis

 

2.6 Qualitätsmanagement – Lösung aller Probleme?

 

3 Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses

 

4 KPQM 2006

 

4.1 Was ist Qualität?

 

4.2 Führung – Ziele – Mitarbeiter: Führungsmethode

 

4.3 Was ist Kundenorientierung

 

4.4 Prozessorientierung

 

4.5 Dokumentation – Verfahrensanweisung – Arbeitsanweisung

 

4.6 Prozess- und Ablaufbeschreibungen

 

4.7 Kontinuierliche Verbesserung

 

4.8 Zusammenfassung

 

5 Schulungskonzept

 

5.1 Grundsätzliches

 

5.2 KPQM 2006-Schulungsvarianten

 

5.3 KPQM 2006-Trainer

 

5.4 KPQM 2006-Trainerlizenz

 

5.5 KPQM 2006-Schulungsunterlagen

 

6 KPQM 2006-Peer-Verfahren

 

7 Zertifizierung

 

7.1 Grundsätzliches 7.2 KPQM 2006-Zertifi zierungsbedingungen

 

7.3 KPQM 2006-Zertifi zierungsablauf

 

7.4 KPQM 2006-Zertifi zierungsgesellschaften

 

7.5 KPQM 2006-Auditoren

 

8 Gemeinschaften mit Vertragspraxen und ermächtigten

 

Ärzte/Psychotherapeuten

 

8.1 Gemeinschaften mit Vertragspraxen

 

8.2 Ermächtigte Ärzte und Psychotherapeuten

 

9 Zuordnungen

 

9.1 KPQM 2002 – KPQM 2006

 

9.2 GBA – KPQM 2006

 

10 KPQM 2006 und weiter

 

11 KPQM 2006 und QEP® „Qualität und Entwicklung in Praxen“

 

11.1. QEP® Qualität und Entwicklung in Praxen

 

11.2. Letter of intent KPQM 2006 (KVWL) – QEP® (KBV)

 

11.3. KPQM 2006 – QEP®

 

12 Glossar und Abkürzungsverzeichnis

 

13 Beispielprozesse

 

13.1 Notfallmanagement

 

13.2 Beschwerdemanagement

 

13.3 Versorgungsnahtstellenmanagement

 

13.4 Teambesprechungen

 

13.5 Einarbeitung neuer MA

 

13.6 Hygiene

 

13.7 Diabetes

 

13.8 Hyposensibilisierung

 

13.9 Recall

 

13.10 Impfung

 

Index

 

Autoren

 

 

 

Stichworte / Fachgebiete

 

Qualitätsmanagement, Praxis, Arzt, Hausarzt, Facharzt, Psychotherapeut, Zertifizierung, Kassenärztliche Vereinigung, KVWL, Arbeitsanweisung, Flow-chart, PDCA

Verlag:
Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
Autor:
B. Schubert / P. M. Schubert / S. C. Schubert / J. Bredehöft / H.-J. Bücker-Nott
Jahr:
2006
Preis:
29,95 €
Seiten:
120 Seiten, Softcover
Medium:
Dortmunder Schriftenreihe zur Versorgungsqualität
ISBN:
978-3-939069-17-1